Normungsarbeit

Die nationale und insbesondere die internationale Normung haben innerhalb der Verbandsarbeit einen hohen Stellenwert, da in den Normengremien durch die verbindungstechnischen Expertinnen und Experten der Stand der Technik festgelegt und Einfluss auf wichtige Anforderungen an mechanische Verbindungselemente genommen wird. Darüber hinaus haben Normen für mechanische Verbindungselemente heute eine nicht unerhebliche strategische und wirtschaftliche Bedeutung.

Der Schraubenverband arbeitet daher mit einer Reihe erfahrener Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus seinen Mitgliedsfirmen aktiv in allen wichtigen Normenausschüssen mit. Herr Dr. Beyer ist Vorsitzender des ISO/TC 2 – Fasteners, das für die weltweite Normung mechanischer Verbindungselemente zuständig ist.

Mitglieder des Schraubenverbands erhalten einen günstigen Zugang zu allen verbindungstechnisch relevanten DIN-Normen.

Eine aktuelle Übersicht über die nationale und internationale Normenarbeit finden Sie im aktuellen Jahresbericht des "DIN Normenausschuss Mechanische Verbindungselemente (FMV)":

https://www.din.de/de/mitwirken/normenausschuesse/fmv

Deutscher Schraubenfachverband

Losgröße


Schrauben


Muttern


Niete


Scheiben


Zielgruppen